KontaktPresseVeranstaltungenImpressumSitemapHome
Suche  
Sie sind hier: AGIT/Standortbeobachtung und -entwicklung/Euregionale Standortbeobachtung

Euregionaler Informations-Service (EIS)

Wie gut kennen Sie die Euregio Maas-Rhein? Ist Ihnen bekannt, dass die Bevölkerung unserer Drei-Länder-Region bereits die 3,9 Mio.-Marke überschritten hat und nach den vorliegenden Prognosen auch bis 2020 weiter wachsen wird? Wussten Sie, dass die kleinste Gemeinde ganze 82 Einwohner zählt? Wie ist es um die Wirtschaftskraft der Region bestellt?  Welche touristischen Einrichtungen locken die meisten Besucher an? Zählt der Raum hinsichtlich Bildung, Forschung & Entwicklung zu den innovativen Regionen in Europa?

Diese und viele andere Fragen beantwortet Ihnen ab sofort der EIS. Das Kürzel steht für „Euregionaler Informations-Service“, eine neue Dienstleistung, die im Rahmen eines grenzüberschreitenden Modellvorhabens aufgebaut worden ist. Ziel des Projektes ist es, wirtschafts- und innovationsbezogene sowie weitere für die euregionale Entwicklung relevante Daten zu erheben, vergleichbar zu machen und anschaulich aufzubereiten. Denn noch gibt es zu große grenzüberschreitende Wissenslücken, um zuverlässige Aussagen über die Euregio als trinationalem Lebens- und Wirtschaftsraum machen zu können.

 

Partnerorganisation

Land

Ansprechpartner

Provinz Limburg 

 

Niederlande

John Geelen

AGIT mbH
Wirtschaftsförderungsagentur für die Technologieregion Aachen

 

Deutschland

Ralf P. Meyer

SEGEFA
Université de Liège/ Unité de Géographie économique et sociale


Belgien

Grégory  Radosevic

POM 
Proviniciale Ontwikkelingsmaatschappij
Limburg

 

Belgien

Margo Alofs

DG
Ministerium der Deutschsprachigen
Gemeinschaft

Belgien

Björn Pfeiffer

 

<< zurück